Konzertreihe
Musik
im Kopf

Musik im Kopf - 
Konzerte für Menschen mit und ohne Demenz

Musik schafft was Worte oft nicht mehr vermögen. Sie öffnet die Tür zu Erinnerungen. Es zählt nur dieser Moment. Er zaubert ein Lächeln ins Gesicht aller Zuhörer. Hier darf man sein wie man ist – authentisch, spontan und berührt.

Die Konzertreihe „Musik im Kopf“ ermöglicht Menschen mit Demenz und ihren Familien die Teilhabe am kulturellen Leben. Ein Lichtblick in ihrem von gesellschaftlicher Ausgrenzung und Isolation geprägten Alltag.

Rufen Sie an.
Wir sind für
Sie da!

Die nächsten Konzert-Termine

Konzept "Musik im Kopf"

Unser Anspruch ist es das Konzert in einer schönen Umgebung und auf einem anspruchsvollen, künstlerischen Niveau stattfinden zu lassen. Jedes Konzert besteht aus einem Instrumentalteil und einem Mitsingteil. Das musikalische Angebot variiert von Klassik bis Volksmusik, auch Jazz, Filmmusik oder Schlager sind denkbar. Die Konzerte sollen rund 60 Minuten dauern, anschließend ist ein geselliges Beisammensein mit Kaffee und Kuchen und Zeit zum Austausch geplant. Die Konzerte sollen immer nachmittags an einem Wochenendtag stattfinden, da gerade am Wochenende den betroffenen Familien häufig die Decke auf den Kopf fällt und es wenig Angebote gibt.

Stimmen aus dem Publikum 

„Das war das schönste Konzert meines Lebens. Ich habe mich nicht beschäftigt gefühlt, sondern war auf einer Veranstaltung mit hohem kulturellem und musikalischem Anspruch."
Dame mit Demenz, die mit iher Tochter das Konzert besuchte


„Ich freue mich über de Verantaltungsreihe Musik im Kopf, die Menschen mit Demenz eine wunderbare Teilhbemöglichkeit am kulturellen Leben bietet. Musik bewegt die Herzen - das haben die leuchtenden Augen vieler Besucherinnen und Besucher der Auftaktveranstaltung am 16. Juni in Gauting gezeigt." 
Christine Leike, Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, Referat 42 - Demenzstrategie, Beratung in der Pflege, Angebote zur Unterstützung im Alltag


„Es war mir ein Vergnügen, bei dem Konzert dabei gewesen zu sein. Die Idee eine Konzertreihe für demenzerkrankte Menschen und deren Angehörigen zu veranstalten, finde ich ganz besonders gelungen. Bei dem schönen Wetter das Konzert und den schönen Konzertraum zu erleben, war für alle ein gleichzeitig anregendes und aber auch entspannendes Ereignis. Diese Art von Veranstaltungen gibt es viel zu selten. Vielen Dank für Ihre Initiative.“
Christiane Ammer-Wabnitz, Vorständin Stiftung Kath. Familien- und Altenpflegewerk

Wir suchen Kooperationspartner

Wir suchen weitere Orte, an denen das nächste Konzert stattfinden kann.
Ihre Gemeinde ist daran interessiert, für von Demenz betroffene Familien ein solches Konzertangebot zu schaffen?
Sie verfügen über eine Location die sich für "Musik im Kopf" anbieten würde? 

Bei Interesse freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme
 

Ihre Ansprechpartnerin

Isabelle Henn 
Telefon: +49 89 74 044 637
E-Mail: henn@desideriacare.de

Wir danken unseren Förderern 

  • Clarissa und Michael Käfer Stiftung
  • Ilse Kubaschweski Stiftung 
  • Förderverein der Remise Schloss Fussberg e.V.
  • Münchner Wiesn- Stiftung 
  • Konzertgesellschaft München e.V. 
  • Pianistenclub München e.V.